Andaliman Pfeffer
Andaliman Pfeffer

Andaliman Pfeffer

Diese Pfefferspezialität, die ganzjährig ihre Früchte trägt, kommt aus dem nördlichen Regionen Sumatras / Indonesien. Haupterntezeit ist im März. Wild wachsend und nicht kultivierbar, handelt es sich hier um eine sehr seltene Pflanze, die noch am ehesten an den Szechuan mit einem Hauch Kubeben-Pfeffer erinnert.

Handverlesen im Urwald geerntet, werden die Ranken in der Indonesischen Sonne in Schilfkörben getrocknet, wo der Andaliman fast 90% seines Gewichtes verliert.

Der Andaliman-Pfeffer überrascht mit einer leicht prickelnden und betäubenden, sehr intensiven Zitrus-Note. Der Speichelfluss wird durch dieses Gewürz stark angeregt, so dass alle Speisen dadurch intensiver wahrgenommen werden.

In extravaganten Würzmischungen, zu Fisch, Meeresfrüchten oder Geflügel ein wahrer Hochgenuss. In Currys, Salsas oder Schmorgerichten wird der Andaliman auch gerne als ganze Ranke mitgekocht.

Besonderheit: Sehr rar, nicht kultivierber, 100%iger Wildwuchs
Geschmack: Intensive Zitrusnote, dezente Schärfe, leicht Betäubend
Gerichte: Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel, Asiaküche, Currys, Schmorgerichte, Salate

 

Erhältliche Verpackungsgrößen:
20g Papier Faltschachtel:

Artikel-Nr.: 2260 EAN Code: xxxxxx

1,0Kg Beutel:

Artikel-Nr.: 2460

Produktspezifikationen

Bildergalerie Andaliman Pfeffer

View the embedded image gallery online at:
http://www.biova.de/pfeffer/andaliman-pfeffer#sigFreeId915ecd0277

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner

Marco Müller

Telefon-Nr.: +49(0)7452-8879085
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Biosiegel Biosiegel
*gilt ausschließlich für ausgewählte
Pfeffer und Zucker

Onlineshop

Slow Food