Herkunft: Brasilien


Tonka Bohnen
Tonka BohnenKaum ein Gewürz verzaubert uns mehr als der mandelförmige Samen des Tonkabaumes. Die ätherischen Öle der Tonkabohnen verströmen einen Duft von Mandeln, Vanille, Waldmeister und frischem Heu und betören unsere Sinne. Das Gewürz soll eine erotisierende und sogar hypnotisierende Wirkung haben. Häufig wird die Tonka-Bohne als Vanilleersatz verwendet. Durch ihren ganz speziellen Charakter mit fein-herber Note sollte man die Tonka-Bohne aber nicht ausschließlich auf süße Gerichte reduzieren.

Die ursprüngliche Heimat der Tonka-Bohne ist Venezuela. Von dort hat sich der Tonkabaum auf natürliche Weise über große Teile Südamerikas verteilt. Hauptanbaugebiete heute sind neben Venezuela vor allem der Norden Brasiliens, Guyana oder Surinam. In Südamerika werden der Pflanze Heilkräfte nachgesagt und sie wird als Glücksbringer verwendet. In Europa war die Tonkabohne wegen ihrer Cumarin-Anteile zeitweise als Lebensmittel verboten. Das Verbot wurde 1991 aufgehoben, doch erst in den letzten Jahren hat sie sich als absolutes Trendgewürz durchgesetzt.

Als Gewürz sollte Tonka sehr sparsam dosiert werden. Je nach Verwendung empfiehlt sich für Desserts auf Milchbasis, die Bohnen einige Minuten in Milch zu verkochen oder mit einer Muskatreibe ein wenig abzureiben.

Besonderheit: 2-4cm große mandelförmige Samen mit betörenden Aromen

Geschmack: herb, süß, elegant – ähnlich der Vanille

Gerichte: Desserts wie Creme Brûlée, Torten, Gebäck, Eis, Pralinen, Tomatensoßen oder Suppe, Wildgerichte, Meeresfrüchte

 

Erhältliche Verpackungsgrößen:
100g Papier Faltschachtel:

Artikel-Nr.: 2800, EAN Code: 4260114117483

25 kg Sack:

Artikel-Nr.: 2600

 

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner

Tobias Brezing

Telefon-Nr.: +49(0)7452-8879071
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Biosiegel Biosiegel
*gilt ausschließlich für ausgewählte
Pfeffer und Zucker

Onlineshop

Slow Food